Eröffnung des neuen Gebetsraums am Campus Garching

Bild

Hiermit möchten wir Euch/Sie einladen bei der zeremoniellen Eröffnung des neuen Gebetsraumes am Campus Garching bei zu wohnen.

Los geht es am 05.06.2012 um 17:30h

Es wird der TUM-Vizepräsidenten eine Ansprache halten.
Danach wird es für alle Anwesenden orientalische Snacks und Getränke geben.

Zur besseren Planung bitten wir um schriftliche Anmeldung an tum -at- ihv-muenchen.net oder info -at- ihv-muenchen.net

Die genauen Koordinaten lauten:
5. Juni 2012, 17.30 Uhr
CH 53301, 5. Stock, Gebäudeteil CH 3, Lichtenbergstr. 4

Es verbindet uns viel, lasst uns darüber reden

Im Rahmen der 5. Integrationstage…

Podiumsgespräch mit Aiman A. Mazyek, Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) und Martin Neumeyer, MdL, Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung.

Ort InitiativGruppe, Karlstraße 48 – 50

VeranstalterDritte Welt Zentrum München e.V., InitiativGruppe e.V., Islamische Hochschulvereinigung München in Kooperation mit dem Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der LH München

InfosFuad Hamdan, Tel. 089 – 85637520
f.hamdan@initiativgruppe.de

[Read more… >>>]

Podiumsgespräch mit Aiman Mazyek, Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) und Martin Neumeyer, MdL, Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung.

“Als große Minderheit in diesem Land haben die Muslime die Pflicht, sich in diese Gesellschaft zu integrieren, sich zu öffnen und über ihre Glaubensbekenntnisse und -praxis mit der Gesellschaft in Dialog zu treten. Die Mehrheitsgesellschaft hat Anrecht darauf, zu erfahren, wie die Muslime zu den Fundamenten dieses Rechtsstaates, zu seinem Grundgesetz, zu Demokratie, Pluralismus und Menschenrechten stehen.

Obwohl die Muslime diese Themen des öfteren behandelten, blieben sie der Mehrheitsgesellschaft eine umfassende, klar formulierte und verbindliche Antwort schuldig. Dieses Defizit wurde nicht zuletzt durch die Debatte nach dem 11. September deutlich.”
Aus: Grundsatzerklärung des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft, Februar 2002, zentralrat.de/3035.php

“Erstmals in der Geschichte unseres Freistaats hat die Staatsregierung mit Martin Neumeyer, MdL, einen Integrationsbeauftragten berufen. Damit reagiert sie auf eine sich verändernde Zusammensetzung der Gesellschaft. Diese hat infolge der demographischen Entwicklung in den letzten Jahren auch in Bayern eine in Quantität und Qualität bislang ungeahnte Dynamik erreicht. Migration und die sich daraus ergebende Notwendigkeit der Integration von Menschen anderer Herkunft sind so zu den prägenden Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft geworden. Es sind “Megathemen”, die uns die kommenden
Jahrzehnte begleiten werden.”
Aus: www.integrationsbeauftragter.bayern.de/amt.html

[siehe auch: http://www.einewelthaus.de/index.php?id=160#e2322]

5. Integrationstage 2012 in München

“Wer sich selbst und andere kennt,
Wird auch hier erkennen:
Orient und Okzident
Sind nicht mehr zu trennen.”

Unter dem diesjährigen Motto “MITTEN DRIN UND DOCH AUßEN VOR – MUSLIME IN DEUTSCHLAND” nimmt die IHV München aktiv an den Integrationstagen München teil.

Zusammen mit “Dritte Welt Zentrum München e.V.” und der “Initiativgruppe e.V.” laden wir Sie/Euch herzlich zu dem Programm ein. Näheres ist zu finden unter http://www.einewelthaus.de